August-Bebel-Platz 1 | 49074 Osnabrück | Tel.: (0541) 84898 | E-Mail:

 
BannerbildBannerbildHandtherapieBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unser Markenzeichen ist die Handtherapie

Wir besitzen ein umfassendes theoretisches Wissen und haben durch unsere langjährige Arbeit die notwendigen praktischen Fähigkeiten erworben, um jegliche Erkrankungen sowie Verletzungen im Bereich der Hand, unter Einbindung des gesamten Bewegungsapparates, adäquat und kompetent zu behandeln.


Schon kleinste Verletzung können die einzigartige Funktionalität der Hand beeinträchtigen und damit den Alltag und das Berufsleben einschränken. Bei der Behandlung einer gestörten Handfunktion ist es wichtig, die Hand nicht als Einzelstruktur vom Körper getrennt zu betrachten, sondern diese als integrierte Einheit des menschlichen Organismus zu verstehen.

Wir unterstützen Sie:

  • nach frischen Operationen im Bereich der Finger- und Handgelenke

  • Versteifung von Finger- und Handgelenken

  • Rheumatischen Erkrankungen (Arthritis)

  • Arthrose, z.B. Daumensattelgelenksarthrose (Rhizarthrose)

  • Verletzungen der Sehnen, Bänder, Gelenkkapseln und Knochen

  • Komplexe Handverletzungen, z.B. nach Quetschungen, Brüchen, Sägeverletzungen

  • Amputationen

  • Nervenläsionen, z.B. Läsionen der Armnerven

  • Karpaltunnelsyndrom

  • Morbus Dupuytren

  • CRPS (Morbus Sudeck)

  • Brandverletzungen

  • Postoperative Narben